Titelbild

Sehenswürdigkeiten Region Kassel

Die rund 200.000 Einwohner zählende Stadt Kassel ist bei Kunstliebhabern vor allem für die im fünfjährigen Rhythmus stattfindende documenta bekannt. Sie ist die wohl bedeutendste Ausstellung für zeitgenössische Kunst weltweit. Ein weiteres Highlight der Stadt ist das UNESCO Welterbe Bergpark-Wilhelmshöhe mit seinem Schloss, den Wasserspielen sowie der Herkules-Statue, das als das Wahrzeichen der Stadt Kassel gilt. Doch auch außerhalb der Großstadt gibt es im Landkreis Kassel einiges zu entdecken, wie beispielsweise die Wanderregion Habichtswald vor den Toren der Stadt oder den Reinhardswald mit dem Dornröschenschloss Sababurg einige Kilometer nördlich der nordhessischen Metropole.

50 Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Impressionen und sonstige interessante Orte in der Region Kassel gefunden:


Kassel Wilhelmshöhe Herkules
Herkules
Der Herkules gilt als das Wahrzeichen der nordhessischen Stadt Kassel. Diese einzigartige Statue thront auf dem Gipfel des Karlsbergs in einer Höhe von 530 Metern. Doch der Name Herkules steht nicht nur für die Statue, sondern für das ...
Details anzeigen

Kassel Wilhelmshöhe Wasserspiele
Wasserspiele
Die Kasseler Wasserspiele gelten als der Höhepunkt des Weltkulturerbes Bergpark Wilhelmshöhe. Sie finden in der Regel von Mai bis Oktober immer mittwochs und freitags sowie an den hessischen Feiertagen ab 14.30 Uhr statt. Das imposante Schauspiel ...
Details anzeigen

Kassel Wilhelmshöhe Löwenburg
Löwenburg
Die Löwenburg befindet sich inmitten des weitläufigen Bergparks Wilhelmshöhe zwischen dem Burggarten, dem Weinberg und einem Turnierplatz. Erbaut wurde sie zwischen 1793 und 1801 im Auftrag des Landgrafen Wilhelm IX. von Hessen-Kassel, dem ...
Details anzeigen


Kassel Bergpark Wilhelmshöhe
Bergpark Wilhelmshöhe
Der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel gilt als der größte seiner Art auf dem europäischen Kontinent. Er erstreckt sich über eine Fläche von beachtlichen 560 Hektar. Dieser einzigartige Landschaftsgarten befindet sich am Hang des Habichtswalds. ...
Details anzeigen

Schloss Wilhelmsthal bei Calden
Schloss Wilhelmsthal
Das bei Calden liegende Schloss Wilhelmsthal gilt als eines der schönsten Rokokoschlösser nördlich des Mains. Erbaut wurde es zwischen 1743 und 1761 für den hessischen Landgrafen Wilhelm VIII. Während des Siebenjährigen Krieges kam es im Jahr ...
Details anzeigen

Kassel Schloss Wilhelmshöhe
Schloss Wilhelmshöhe
Das Schloss Wilhelmshöhe befindet sich in dem am Habichtswald gelegenen Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel. Erbaut wurde es zwischen 1786 und 1798 für Landgraf Wilhelm IX. im Stil des Klassizismus. In seinen Räumlichkeiten haben Besucher die ...
Details anzeigen

Museumslandschaft Hessen-Kassel
Museumslandschaft Hessen-Kassel
Der Bergpark Wilhelmshöhe befindet sich mitsamt des Herkules sowie seinen Schlössern und Museen unter der Trägerschaft der Museumslandschaft Hessen-Kassel. Diese Institution ist für die Verwaltung von kunsthistorisch bedeutenden Sammlungen und ...
Details anzeigen

Kassel Documenta
Documenta-Halle
Die documenta in Kassel gilt als die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Veranstaltet wird sie alle fünf Jahre, ihre Dauer beträgt in der Regel 100 Tage. Die erste documenta fand 1955 auf Initiative des deutschen Künstlers ...
Details anzeigen


Kassel Staatspark Karlsaue
Staatspark Karlsaue
Der beeindruckende Staatspark Karlsaue befindet sich zwischen dem Rosenhang und der Fulda in Kassel. Ursprünglich wurde er um 1700 als barocke Parkanlage mit Wasserbassins und fächerförmig rahmenden Kanälen errichtet. Mit seiner unendlichen ...
Details anzeigen

Kassel Orangerie
Orangerie
Die Orangerie in Kassel markiert den nördlichen Anfang der weitläufigen Karlsaue. Erbaut wurde das schlossähnliche Gebäude zwischen 1703 und 1711 unter Landgraf Karl nach französischem Vorbild. Ab dem 19. Jahrhundert diente die Orangerie in ...
Details anzeigen