Titelbild

Sehenswürdigkeiten Geo-Naturpark Frau-Holle-Land

Der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land liegt im Nordosten von Hessen und entspricht in seinen geographischen Ausmaßen ungefähr dem Werra-Meißner-Landkreis. Der Naturpark ist rund 1.130 qkm groß und trägt als Namenszusatz Werratal.Meißner.Kaufunger Wald. Im Westen reicht er bis in den Landkreis Kassel hinein und sein südlichster Teil liegt im Landkreis Hersfeld-Rotenburg. Im Osten renzt er an das Bundesland Thüringen, von dem er viele Jahrzehnte durch den Eisernen Vorhang getrennt war. Zentrum des Naturparks ist jedoch die Region rund um den Hohen Meißner.

30 Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Impressionen und sonstige interessante Orte im Geo-Naturpark Frau-Holle-Land gefunden:


Frau Holle Rundweg in Hessisch Lichtenau
Frau Holle Rundweg in Hessisch Lichtenau Highlight
Der Frau-Holle-Rundweg verläuft durch die nordhessische Kleinstadt Hessisch-Lichtenau, die auch als Eingang zum Naturpark Frau-Holle-Land gilt. An insgesamt 12 Stationen erhalten Besucher interessante Informationen über die berühmte und ...
Details anzeigen

Frau Holle-Statue in Hessisch Lichtenau
Frau Holle-Statue
Die auf dem Bild zu sehende Frau-Holle-Statue befindet sich in dem gleichnamigen Park in Hessisch-Lichtenau. Sie zeigt die bekannte Märchengestalt, die aus einem Fenster ihr Bett ausschüttelt. Dessen Federn fallen anschließend als Schneeflocken ...
Details anzeigen

Wachturm mit Stadtmauer in Hessisch Lichtenau
Wachturm mit Stadtmauer
Der auf dem Foto gezeigte Eulenturm ist Teil der Stadtmauer in Hessisch-Lichtenau. Er befindet sich direkt am Junkershof, dem einstigen Sitz der Herren von Meysebug. Bis heute ist die mittelalterliche Stadtmauer fast vollständig erhalten. Wie ein ...
Details anzeigen


Das Obertor in Hessisch Lichtenau
Das Obertor
Der Rundturm, auch als Obertor bekannt, ist Teil der mittelalterlichen Stadtmauer in Hessisch-Lichtenau. Errichtet wurde das gut erhaltene Bauwerk zwischen 1445 und 1456. In seinen Räumlichkeiten finden Besucher eine Installation vor, die die ...
Details anzeigen

Rathaus in Hessisch Lichtenau
Historisches Rathaus Hessisch Lichtenau Highlight
Das Alte Rathaus zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Hessisch-Lichtenau. Errichtet wurde das dreistöckige Gebäude im Jahr 1656. Das Bauwerk hebt sich durch sein reichlich verziertes Portal sowie die Laterne am Giebel in besonderer ...
Details anzeigen

Pfarrkirche Hessisch Lichtenau
Pfarrkirche Hessisch Lichtenau
Die evangelische Pfarrkirche in Hessisch-Lichtenau wurde im 14. Jahrhundert im gotischen Stil erbaut, der zugehörige Westturm stammt aus dem 13. Jahrhundert. Geweiht wurde das geschichtsträchtige Bauwerk der heiligen Katharina. Sehr sehenswert an ...
Details anzeigen

Hoher Meißner
Hoher Meißner Highlight
Der Hohe Meißner ist ein im Norden Hessens gelegenes Mittelgebirge. Mit ihren 754 Metern gilt die Kasseler Kuppe als dessen höchste Erhebung. Das Gebirge erstreckt sich zwischen den Flüssen Fulda und Werra sowie den Städten Kassel und Eschwege. ...
Details anzeigen

Kirche im Grünen am Hohen Meißner
Kirche im Grünen
Die sogenannte Kirche im Grünen befindet sich am Hohen Meißner direkt unter den Sendetürmen des Hessischen Rundfunks. Im Gegensatz zu anderen Gotteshäusern besteht diese nicht aus einem Gebäude, sondern ist ein Treffpunkt unter freiem Himmel. ...
Details anzeigen


Grimmsteig
Grimmsteig
Der Grimmsteig ist ein 84 Kilometer langer Rundwanderweg, der über den Hohen Meißner durch den Kaufunger Wald sowie den Söhrewald führt. Eröffnet wurde er im Jahr 2011. Die Route erstreckt sich sowohl über waldreiche Höhenzüge als auch durch ...
Details anzeigen

Aussichtspunkt Schwalbenthal
Aussichtspunkt Schwalbenthal
Der Aussichtspunkt Schwalbenthal befindet sich am Hohen Meißner in einer Höhe von 612 Metern. Von diesem aus haben Besucher einen unvergesslichen Ausblick auf die Weiten des Werratals. Erreicht werden kann er sowohl zu Fuß als auch mit dem ...
Details anzeigen