Titelbild

Mohnfelder bei Germerode

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel sind die bei Germerode liegenden Mohnfelder. Zwischen Mitte Juni und Mitte Juli haben Besucher die Möglichkeit, die beeindruckende Meißner Mohnblüte mitzuerleben. Hierbei erstreckt sich ein Teppich von rosa Blumen, die bis zu den Hängen des Hohen Meißner reichen. Spaziergänger können auf einem vier Kilometer langen Wanderweg diese prächtigen Felder erkunden. Angeboten werden des Weiteren Fahrten mit einem Planwagen namens "Mohnschnecke". Diese sollten rechtzeitig angemeldet werden, da die Plätze in der Regel schnell vergeben sind.

Die obere Aufnahme zeigt ein Feld mit Klatschmohn sowie das Ausflugslokal Mohntenne und dem Hohen Meißner im Hintergrund. Bekannt ist die Region rund um Germerode jedoch eigentlich für den Anbau der rosa blühende Schlafmohn, dessen Samen morphiumarm sind und zu Gebäck und Öl verarbeitet werden. Auf dem unteren Foto ist ein Insektenhotel inmitten der Felder unweit der Mohntenne zu sehen.

Mohnfelder bei Germerode

Mohnfelder

Landkarte

Foto: Mohnfelder bei Germerode

Lage: Ort: Germerode, Geo-Naturpark Frau-Holle-Land, Nordhessen, Deutschland