Titelbild

Sehenswürdigkeiten Schwerin

Insgesamt 28 Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Impressionen und sonstige interessante Orte in Schwerin. Eine Übersicht über die wichtigsten touristischen Highlights der Region finden Sie hier.


Staatskanzlei
Staatskanzlei
Bei der Staatskanzlei, auch unter Regierungsgebäude I und Kollegiengebäude bekannt, handelt es sich um den ersten Neubau am Alten Garten. Er wurde zwischen 1825 und 1834 unter der Leitung des Hofbaurates G. A. Demmler im klassizistischen Stil ...
Details anzeigen

Staatstheater
Staatstheater
Beim Mecklenburgischen Staatstheater handelt es sich um ein Fünfspartentheater der Landeshauptstadt Schwerin. Es befindet sich in zentraler Lage in unmittelbarer Näher zur Altstadt. In dem Gebäude finden zahlreiche Neuinszenierungen statt, auch ...
Details anzeigen

Staatliches Museum
Staatliches Museum Highlight
Beim Staatlichen Museum handelt es sich um ein Kunstmuseum in der Landeshauptstadt Schwerin. Es befindet sich gemeinsam mit der 1882 im Auftrag des Großherzogs Friedrich Franz II. erbauten Staatsgalerie in unmittelbarer Nachbarschaft zum Alten ...
Details anzeigen


Schloss
Schloss Highlight
Das Schweriner Schloss befindet sich auf der Schlossinsel unmittelbar im Zentrum der Landeshauptstadt. Bemerkenswert ist vor allem die malerische Kulisse, die aus einer wunderschönen Park- und Seenlandschaft besteht. Das Bauwerk selbst ist als ...
Details anzeigen

Orangerie
Orangerie
Die Orangerie wurde als Bestandteil des Schweriner Schlosses 1853 erbaut und gehört zum Schweriner Residenzensemble, das derzeit als Kandidat für das UNESCO-Weltkulturerbe aufgestellt ist. Der sehr repräsentative Orangeriegarten mit seinem ...
Details anzeigen

Schloss (Westseite)
Schloss Westseite
Auf diesem Foto ist die sonnige Westfassade des malerischen Schweriner Schlosses zu sehen. Die frühere großherzogliche Residenz wurde zwischen 1845 und 1857 neu errichtet und ist als ein Meilenstein des romantischen Historismus bekannt. In eine ...
Details anzeigen

Schloss (Frontansicht)
Schloss Frontansicht
Diese Aufnahme zeigt die von der Innenstadt zu sehende Frontseite des zwischen 1845 und 1857 neu gestalteten Schweriner Schlosses. Dieses gilt als eines der schönsten Bauwerke Deutschlands und trägt daher auch die Bezeichnung "Neuschwanstein des ...
Details anzeigen

Schlossgarten
Schlossgarten
Der Schweriner Schlossgarten existierte bereits vor der Neugestaltung des heutigen Schlosses selbst. Als eine der beeindruckendsten Barockanlagen Norddeutschlands wurde er ab 1748, ursprüngich als Lustgarten, im französischen Stil gestaltet. Nach ...
Details anzeigen


Reiterdenkmal
Reiterdenkmal
Das Reiterdenkmal Friedrich Franz II. befindet sich im Schlosspark des Schweriner Schlosses und gilt als das Hauptwerk des Bildhauers Ludwig Brunow und ist als das einzige seiner Art in Mecklenburg bekannt. Bereits nach dem Tod des auf der Statue ...
Details anzeigen

Schleifmühle
Schleifmühle Highlight
Die Schweriner Schleifmühle entstand 1705 als Lohmühle, die zur Zerkleinerung der für die Lohgerberei notwendigen pflanzlichen Gerbmittel diente. Diese wurden anschließend für die Verarbeitung von Leder verwendet. 1718 fiel der Entschluss, das ...
Details anzeigen