Titelbild

Sehenswürdigkeiten Nationalpark

Der 3.718 Meter hohe Schichtvulkan Teide ist der höchste Berg Spaniens. Er befindet sich im Zentrum von Teneriffa und ist von einer umschließenden Caldera mit 17 Kilometern Durchmesser umgeben. Rund 190 qkm des Vulkanmassivs wurden bereits 1954 zum Nationalpark erklärt und 2007 von der UNESCO in die Liste des Weltnaturerbes aufgenommen. Die letzte Eruption fand hier im November 1909 am Krater Chinyero statt.

Im Nationalpark lassen sich zahlreiche Wanderungen und Spaziergänge unternehmen. Auch der Gipfel des Teide kann erwandert werden. Weniger mühsam und deutlich schneller erreicht man den höchsten Punkt Spaniens mit der Seilbahn, deren Talstation auf ca. 2.400 Metern liegt. Sie bringt täglich zahllose Touristen zur 3.550 Meter hoch gelegenen Bergstation. Die Gipfelregion lässt sich auf drei gut ausgebauten Wanderwegen erkunden. Einer davon führt zum Kraterrand, wofür noch 170 Höhenmeter überwunden werden müssen. Zur Gipfelbesteigung ist jedoch vorher eine Genehmigung der Nationalparkverwaltung einzuholen. Für ungeübte Wanderer kann der Aufstieg zum Gipfel auch aufgrund der dünnen Luft zu einer größeren Herausforderung werden. Generell sollten Personen mit Herz- oder Kreislaufproblemen, schwangere Frauen sowie Besucher mit Kleinkindern lieber auf den Ausflug verzichten.

24 Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Impressionen und sonstige interessante Orte im Nationalpark auf Teneriffa gefunden:


Mirador de Ortuño
Mirador de Ortuño Highlight
Der Aussichtspunkt Mirador de Ortuño befindet sich an der 42 Kilometer langen Strecke, die in La Laguna beginnt und an einer schmalen Gebirgskette in den Nationalpark führt. Von hier aus haben Besucher einen herrlichen Ausblick auf ...
Details anzeigen

Parkeinfahrt
Parkeinfahrt Highlight
Die Straße TF-21 führt von Orotava kommend in vielen Serpentinen bis auf 2.000 Meter Höhe in den Teide Nationalpark. Diese sehr beeindruckende Landschaft erstreckt sich um den im Zentrum der Insel liegenden Vulkan Teide. Im Jahr 1954 fiel ...
Details anzeigen

Observatorio del Teide
Observatorio del Teide
Beim Observatorio del Teide handelt es sich um eine Sternwarte, die sich innerhalb des Nationalparks der Insel Teneriffa befindet. Sie liegt auf dem Berg Izaña in einer Seehöhe von rund 2.400 Metern. Die Entscheidung, an diesem Ort eine ...
Details anzeigen


Wanderung El Portillo
Wanderung El Portillo
Die Aufnahme entstand auf dem im Teide-Nationalpark verlaufenden Wanderweg zwischen dem Besucherzentrum El Portillo und der Felsformation Fortaleza. Bei der rund 11 Kilometer langen Strecke handelt es sich eine der leichteren Routen. Geübte ...
Details anzeigen

Wanderung Fortaleza
Wanderung Fortaleza
Der auf dem Bild zu sehende Wanderweg erstreckt sich durch die einzigartige Landschaft des Nationalparks zwischen dem Besucherzentrum El Portillo und der Felsformation Fortaleza. Insgesamt beträgt seine Länge 11 Kilometer und ist auch ...
Details anzeigen

Kapelle El Cabezon
El Cabezon
Die kleine auf dem Bild gezeigte Kapelle befindet sich auf einem Pass etwa 200 Meter über der Senke zur Fortaleza am Rande des Bergs El Cabezon. Dieser befindet sich nahe des Vulkans Teide und ist 2177 Meter hoch. In dieser Region gibt es viele ...
Details anzeigen

Canadas del Teide
Canadas del Teide
Dieses Foto zeigt eine typische Landschaftsaufnahme des "Canadas del Teide". Unzählige sehr beeindruckend wirkende Steilwände, die bis zu 100 Meter in die Höhe ragen, prägen das Bild. Des Weiteren gehören etliche eigenwillig geformte ...
Details anzeigen

Las Canadas del Teide
Lavafeld
Diese Aufnahme zeigt ein typisches Lavafeld, das sich durch den östlichen Teil des Nationalparks erstreckt. Neben unzähligen Steinformationen und Steilhängen prägen diese das Landschaftsbild des ...
Details anzeigen


Guajara
Guajara
Vor einem blauen Himmel erhebt sich der 2.715 hohe Berg Guajara. Seine Entstehung liegt etwa zehn Millionen Jahre zurück und ist in erster Linie auf vulkanische Aktivitäten zurückzuführen. Von dem mitten im Nationalpark liegenden Hotel ...
Details anzeigen

Pico del Teide
Pico del Teide Highlight
Der Pico del Teide ist mit 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens. Er befindet sich im Zentrum der Insel Teneriffa und gilt bei Urlaubern als populäres Ausflugsziel. Weil eine Besteigung zu Fuß nur für geübte Wanderer zu empfehlen ist, fasste ...
Details anzeigen