Einfahrt zum Teide Nationalpark (TF-21)

Die Straße TF-21 führt von Orotava kommend in vielen Serpentinen bis auf 2.000 Meter Höhe in den Teide Nationalpark. Diese sehr beeindruckende Landschaft erstreckt sich um den im Zentrum der Insel liegenden Vulkan Teide. Im Jahr 1954 fiel der Entschluss, das Gebiet zum Nationalpark zu erklären, der unter den Namen "Parque Nacional del Teide" und "Cañadas del Teide" bekannt ist. Von der UNESCO wurde er 2007 zum Weltnaturerbe erklärt. Der Naturpark zählt zu den meist besuchten Schutzgebieten auf der ganzen Welt.

Der Aussichtspunkt Mirador de Ortuño Das Observatorium im Teide-Nationalpark
Parkeinfahrt