Titelbild

Sehenswürdigkeiten in Grasellenbach

Auf diesen Seiten präsentieren wir wichtige Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und andere Highlights im Odenwald. In Grasellenbach und Umgebung gibt es in unseer Datenbank 2 touristische Attraktionen mit Fotos und wissenswerten Informationen. Weitere Sehenswürdigkeiten und Impressionen aus der Region finden Sie in der Fotogalerie Odenwald.


Weschnitzquelle
Weschnitzquelle
Die Weschnitzquelle befindet sich am Rande des Ortsteils Hammelbach der Gemeinde Grasellenbach. Hier entspringt der 58,9 km lange Fluss Weschnitz, der sich durch den Vorderen Odenwald und das Ried schlängelt und schließlich westlich von Biblis in ...
Details anzeigen

Grasellenbach Siegfriedbrunnen
Grasellenbach Siegfriedbrunnen
Auf dem Foto ist der Siegfriedsbrunnen in Grasellenbach zu sehen. Den Namen tragen mehrere dieser Quellen im Odenwald, wie zum Beispiel auch diejenige am Felsenmeer. An einer von ihnen soll der Protagnonist der Nibelungensage namens Siegfried von ...
Details anzeigen


In der Umgebung von Grasellenbach wurden im Umkreis von 20 Kilometern (Luftlinie) weitere 8 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele gefunden:


Rotes Wasser von Olfen
Olfener Moor
Das Olfener Moor gilt als einer der wenigen verbliebenen Sümpfe im Odenwald. Das Naturschutzgebiet befindet sich nahe des zu Oberzent gehörenden Ortes Olfen. Bei diesem Areal handelt es sich um ein sogenanntes Hochmoor. Derartige Sumpfgebiete ...
Ort: Oberzent (Entfernung: ca. 1,9 km)
Details anzeigen

Kahlberg
Kahlberg
Der 520,6 Meter hohe bewaldete Kahlberg befindet sich nahe des zur Gemeinde Gasellenbach gehörenden Ortsteils Hammelbach im hessischen Odenwald. Es handelt sich um einen Pfeiler des Buntsandstein-Odenwalds an der Grenze zu dem sich im Nordwesten ...
Details anzeigen

Walburgiskapelle Weschnitz
Walburgiskapelle Weschnitz
Die Walburgiskapelle befindet sich oberhalb des Fürther Ortsteils Weschnitz. Geweiht ist die kleine Kirche der Heiligen Walburga, einer angelsächsischen Benediktinerin und Äbtissin des Klosters Heidenheim, die im 8. Jahrhundert gelebt hatte. ...
Ort: Weschnitz (Entfernung: ca. 4,2 km)
Details anzeigen


Grenzwall Tromm
Grenzwall Tromm
Bei dem Grenzwall Tromm handelte es sich ursprünglich um eine Grenzmarkierung zwischen der Pfalz, Kurmainz sowie der Grafschaft Erbach. Angelegt wurde er wahrscheinlich im Laufe des Mittelalters, als die Bevölkerung immer stärker wuchs und sich ...
Details anzeigen

Pilzlehrpfad bei Weschnitz
Pilzlehrpfad Weschnitz
Der bei Weschnitz gelegene Pilzlehrpfad wurde im Jahr 2009 von dem Verein der Pilzfreunde in Kooperation mit dem Unesco Geopark Bergstraße-Odenwald ins Leben gerufen. Die Tour startet an dem Naturparkplatz "Kapellenberg" unterhalb der ...
Ort: Weschnitz (Entfernung: ca. 4,5 km)
Details anzeigen

Geopfad Wiesental
Wiesental
Die Aufnahme entstand an dem Geopfad Wiesental, der sich in der im Odenwald gelegenen Ortschaft Aschbach befindet. Mehrere hier aufgestellte Schautafeln geben einen umfangreichen Einblick in die Fora und Fauna der Region, in der auch das Ökosystem ...
Ort: Wald-Michelbach (Entfernung: ca. 5,1 km)
Details anzeigen

Der Berg Tromm
Die Tromm
Die Tromm ist mit 576,8 Metern der sechsthöchste Berg des Odenwalds. Der langgezogene Bergrücken befindet sich zwischen dem Weschnitztal im Nordwesten und dem Ulfenbachtal im Osten. Auf dem Berg finden Besucher zahlreiche eindrucksvolle ...
Details anzeigen

Ireneturm auf der Tromm
Ireneturm
Der auf der Tromm stehende Ireneturm wurde nach der Prinzessin Irene von Preußen benannt. Es gab bereits ein Vorgängerbauwerk, das im Jahr 1890 errichtet worden war. Dieses hielt allerdings nur wenige Jahre und wurde 1910 durch den aktuellen 27 ...
Details anzeigen