Besucherbergwerk Grube Ludwig in Wald-Michelbach

In der Grube Ludwig in Wald-Michelbach tauchen Besucher in den früheren Alltag der Bergarbeiter ein. Während der Hochzeit des Bergbaus wurde hier gegen Ende des 19. Jahrhunderts Manganerz abgebaut. Rund 30 Bergleute förderten innerhalb von 25 Jahren etwa 12.000 Tonnen von dem Rohstoff. Vor der Jahrtausendwende wurde der historische Stollen für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Unter anderem entfernte man Hindernisse wie Schlamm und Schutt, befestigte einen Weg und brachte Entwässerungsrinnen an.

Heute gilt das einstige Bergwerk als bedeutendes Industriedenkmal. Besucher haben die Gelegenheit, den ca. 85 Meter langen Stollen und das liebevoll angelegte Außengelände zu besichtigen. Im Eingangsbereich befinden sich des Weiteren alte Geräte, die den harten Arbeitsalltag der Bergleute von damals erahnen lassen. Die Grube Ludwig kann im Rahmen von Führungen besucht werden.

Grasellenbach Siegfriedbrunnen Odenwald Kreidacher Höhe
Besucherbergwerk Grube Ludwig

Landkarte

Foto: Besucherbergwerk Grube Ludwig
Kategorien: Museen & Ausstellungen

Lage: Wald-Michelbach, Odenwald, Deutschland