Vulkan Teneguia

Der Vulkan Teneguía befindet sich an der Südspitze der Urlaubsinsel La Palma nahe des Ortes Los Canarios in der Gemeinde Fuencaliente. Es handelt sich um einen 439 Meter hohen Schlackenkegel, der im Jahr 1971 infolge eines drei Wochen andauernden Vulkanausbruchs entstand, der bislang letzte auf dem Eiland. Der Berg markiert das südliche Ende der Vulkankette der Cumbre Nueva und Cumbre Vieja, die sich von der Caldera de Taburiente aus nach Süden erstreckt. Oberhalb des Teneguía befindet sich der 657 Meter hohe Vulkankegel San Antonio, der zum Jahreswechsel 1677/1678 zum letzten Mal ausgebrochen war.

Kamelausritt am San Antonio La Palma Weinkellerei Bodegas Teneguía
Vulkan Teneguia

Landkarte

Foto: Vulkan Teneguia
Kategorien: Highlights, Naturdenkmäler & Schutzgebiete, Wandergebiete, Spaziergänge

Lage: Fuencaliente, La Palma, Spanien