Salinas de Fuencaliente

Die Fotos zeigen die Salinen von Fuencaliente, im Hintergrund ist der im Jahr 1985 eingeweihte Leuchtturm zu sehen. Die Salinen befinden sich seit 1967 in einem im Süden von La Palma gelegenen Biosphärenreservat. Es handelt sich um die letzten, die auf den Kanarischen Inseln angelegt wurden. Hier gewinnt die Familie Hernández bereits in dritter Generation hundertprozentinges natürliches Meersalz.

Die folgenden vier Fakoren spielen bei der Salzgewinnung in den Salinen eine wichtige Rolle: Am wichtigsten ist das dem Atlantischen Ozean entnommene Meerwasser. Zweiter Fator ist die Sonne, die bei der Erwärmung des Salzwassers eine bedeutende Rolle spielt. Als dritter faktor kommt die Erde ins Spiel. Das kristallisierte Wasser fließt in kleine aus Lehm und schwarzem Gestei bestehende Becken, die die Wärme halten. In ihnen findet die Kristallisierung des Meerwassers statt. Vierter Faktor zur Salzgewinnung ist der Wind, der hier an der Südspitze La Palmas fast immer weht. Er kommt ins Spiel, wenn das Salz an den Rand der Kristalisatoren geschöpft wurde. Die Passatwinde trocknen aus diesem die Restfeuchtigkeit heraus. Anschließend kann das gewonnene Salz abgeschöpft und gelagert werden.

Unmittelbar in der Saline gibt es auch ein Restaurant, das den Namen "El Jardin de la Sal" trägt. Übersetzt bedeutet dies "Der Salzgarten". In einem benachbarten Souvenir-Shop können kleine Gläser des gewonnen Salzes erworben werden.

Leuchttum bei Fuencaliente La Palma Lavastrom des Vulkans San Juan
Salinas de Fuencaliente

Salinas de Fuencaliente

Landkarte

Foto: Salinas de Fuencaliente
Kategorien: Highlights, Spaziergänge

Lage: Fuencaliente, La Palma, Spanien