Informationszentrum Naturpark Altmühltal in Eichstätt

Die Ausstellung im Informationszentrum Naturpark Altmühltal in Eichstätt ist in der früheren Klosterkirche Notre Dame untergebracht. Auf insgesamt zwei Etagen erhalten Besucher umfassende Informationen über die Natur, Kultur, Geschichte sowie Freizeitmöglichkeiten in der Region.

Das erste Stockwerk führt durch die einzigartige Naturlandschaft des Naturparks Altmühltal mit seiner vielseitigen Flora und Fauna. Besucher lernen im Zuge dessen die unterschiedlichen Lebensräume der hier lebenden Tiere und Pflanze kennen. Zudem erfahren sie vieles über die kulturhistorischen Highlights im Altmühltal. Als Attraktion gilt auch die in der Kuppelhalle liegende Galerie. Auf bequemen Sitzmöglichkeiten kann man die imposanten Kuppelfresken vor Ort bestaunen. Im Hintergrund läuft dabei Musik von Komponisten aus der Region.

Das zweite Stockwerk der Ausstellung beschäftigt sich neben der Kultur auch mit der Geschichte des Naturparks. Hier machen Besucher die Bekanntschaft mit Römern, Rittern und außergewöhnlichen Fastnachtsgestalten. Des Weiteren besteht hier die Gelegenheit, den unterschiedlichen Dialekten im Altmühltal zu lauschen.

Auch für die jüngsten Besucher gibt es in dem Museum viel zu entdecken. Auf kindgerechte Art erzählen auf einzelnen Tafeln die kleinen Dinosauerier Fossi und Juvi vom Naturpark Altmühltal und seinen Besonderheiten. Zudem gibt es hinter Klappen und in Kästen viel zu entdecken. Der Flyer "Entdeckerquiz" führt Kinder spielerisch durch das Informationszentrum. Im sogenannten Counterbereich erhalten Besucher anhand von Prospekten und Kartenmaterial zahlreiche Tipps für den Urlaub im Altmühltal.

Eichstätt Hofgarten  im Altmühltal Kloster St. Walburg in Eichstätt
Eichstätt Informationszentrum

Landkarte

Foto: Eichstätt Informationszentrum
Kategorien: Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Eichstätt, Naturpark Altmühltal, Deutschland