Castell de Capdepera

Das Castell de Capdepera ist eine sehr beliebte kulturhistorische Sehenswürdigkeit auf Mallorca. Sie zählt zu den am besten erhaltenen Festungen der Insel. Erbaut wurde sie im 14. Jahrhundert oberhalb des Ortes Capdepera. Ins Auge fällt vor allem der mächtige Verteidigungsturm. Dieser befindet sich im Eingangsbereich der Burg. Das dortige Portal stammt aus dem 16. Jahrhundert. An dessen Seite ist ein weiterer kleinerer Verteidigungsturm zu finden. Von diesem aus besteht für Besucher die Möglichkeit, die Festungsmauern zu begehen.

Im inneren Bereich der Festungsanlage steht die dem Heiligen Petrus gewidmete Kapelle Nuestra Senyora de la Esperanza. Des Weiteren ist hier eine gotische Marienstatue zu finden. Einer Sage zufolge trugen Einheimische die Madonna auf den Wachturm, als Piraten die Stadt angreifen wollten. Plötzlich zog dichter Nebel auf, und die Freibeuter mussten umkehren. Seitdem trägt die Statue den Namen "Esperanza", was übersetzt "die Hoffnung" bedeutet. Das Castell de Capdepera befindet sich mittlerweile im Eigentum der Gemeinde von Capdepera.

Tropfsteinhöhlen Coves d´Artà Mallorca Ferienort Canyamel auf Mallorca


Landkarte

Foto: Castell de Capdepera
Kategorien: Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Capdepera, Mallorca, Spanien