Titelbild

Kloster Wiblingen

Das Kloster Wiblingen befindet sich im gleichnamigen Stadtteil südlich von Ulm zwischen den Flüssen Iller und Donau. Gegründet wurde es im Jahr 1093 als Benediktinerorden. Die Abtei bestand bis zu ihrer im Jahr 1806 erfolgten Säkularisation, danach wurde das Bauwerk als Schloss und als Kaserne genutzt. Heute befinden sich in den Räumlichkeiten Abteilungen des Universitätsklinikums Ulm sowie eine Akademie für Ärztliche Fortbildung.

Kloster Wiblingen

Foto: Kloster Wiblingen

Kategorie: Highlights in Ulm | Museen in Ulm



Geographische Lage

Ort: Ulm, Deutschland