Regensburg Dompfarrkirche

Auf dem Bild ist die Regensburger Dompfarrkirche Niedermünster zu sehen. Sie befindet sich in der dortigen Altstadt nahe des imposanten Doms St. Peter. Erbaut wurde sie im 7. Jahrhundert auf den Fundamenten ehemaliger römischer Gebäude. Nach einem Brand wurde das aus Holz gestaltete Gebäude im Jahr 1152 neu errichtet. Ab dem 8. Jahrhundert diente die Kirche über 1000 Jahre als Stift für adlige Damen. Im Jahr 1802 wurde es der Verwaltung des Fürstentums Regensburg unterstellt. Seine Auflösung erfolgte rund acht Jahre später. Seit 1821 dient das Bauwerk als Dompfarrkirche. Unter ihm befindet sich das sogenannte document niedermünster. Bei diesem handelt es sich eine fotorealistische, dreidimensionale Rekonstruktion des römischen Regensburg mit dem Lager einer früheren Legion. Der Zutritt ist lediglich mit Führung möglich.

Domschatzmuseum in Regensburg Regensburg Porta Prätoria in Regensburg
Regensburg Dompfarrkirche

Landkarte

Foto: Regensburg Dompfarrkirche
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Regensburg, Deutschland



Nach oben Seite drucken