Titelbild

Alter Markt in Potsdam

Der Alte Markt bildet das Zentrum des historischen Stadtkerns in Potsdam. Dieser entstand Mitte des 18. Jahrhunderts unter Friedrich dem Großen als ein Ort mit römischem Flair. Betont wird dieses auch durch den 1753 erbauten und 1979 umgestalteten Mamorobelisk. Das 16 Meter hohe Bauwerk enthält Bildnisse der großen Potsdamer Architekten Persius, Gontard, Schinkel und Knobelsdorff. Im 19. Jahrhundert galt der Alte Markt als einer der schönsten Plätze in Europa.

Bei einem 1945 erfolgten Bombenagriff wurde ein großer Teil des Platzes zerstört, lediglich vier Gebäude des historischen Ensembles blieben erhalten. Von 1959 bis 1960 wurden die Ruinen des Stadtschlosses abgetragen, nach langen Diskussionen erfolgte sein Wiederaufbau bis 2014. In seinen Räumen ist heute der Brandenburger Landtag untergebracht. Als Herzstück des Alten Marktes gilt zudem die zwischen 1830 und 1837 errichtete Nikolaikirche, die mit ihrer imposanten grünen Kuppel schon von weitem zu erkennen ist.

Potsdam Alter Markt

Foto: Potsdam Alter Markt

Kategorie: Highlights in Potsdam



Geographische Lage

Ort: Potsdam, Deutschland