Titelbild

Stadt- und Wallfahrtsmuseum Walldürn

Das Stadt- und Wallfahrtsmuseum Walldürn befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Wallfahrtsbasilika. Untergebracht ist es in einem historischen Gebäude, das 1588 von Valentin Stumpf im Renaissance-Stil errichtet wurde. In seinen Räumlichkeiten erhalten Besucher umfassende Informationen über die Geschichte der Stadt. Das Museum setzt sich aus mehreren Abteilungen zusammen: der Römerzeit, der Wallfahrt "Zum Heiligen Blut" sowie dem volks- und heimatkundlichen Bereich. Auch Gerätschaften zur Wachswarenherstellung sind im Untergeschoss des Hauses zu finden. Dessen ursprüngliche Besitzer übten dieses für Walldürn typische Handwerk aus. Die Kerzen sowie weitere Gegenstände aus Wachs wurden vor allem für die Wallfahrt hergestellt.

Hinweis: Das Museum ist aufgrund von Messarbeiten auf unbestimmte Zeit geschlossen!

Stadt- und Wallfahrtsmuseum Walldürn

Foto: Stadt- und Wallfahrtsmuseum Walldürn

Geographische Lage

Ort: Walldürn, Fränkischer Odenwald und Madonnenländchen, Odenwald, Deutschland

Adresse:
Stadt- und Wallfahrtsmuseum Walldürn
Hauptstraße 39
74731 Walldürn