Titelbild

Teufelsbrücke im Bergpark Wilhelmshöhe

Die auf Fußgänger ausgerichtete Teufelsbrücke befindet sich in dem weiläufigen Bergpark Wilhelmshöhe. Sein Name steht mitsamt dem des Höllenteichs in Zusammenhang mit der benachbarten Plutogrotte. Laut einer Legende soll der römische Gott der Unterwelt namens Pluto in dieser Grotte gesessen haben. Das Gitter der Teufelsbrücke wurde 1826 von der für den Lokomotivbau bekannten Firma Henschel gegossen. Es ersetzte seinen aus Holz bestandenen Vorgänger.

Die Brücke ist die vierte Station der berühmten Kasseler Wasserpiele. Bei diesem Event fließt das Wasser unterhalb der Unterführung in den 10 Meter tiefer gelegenen Höllenteich. Dieses unvergessliche Schauspiel lädt Besucher zu einzigartigen Fotoaufnahmen ein.

Kassel Wilhelmshöhe Teufelsbruecke

Landkarte

Foto: Kassel Wilhelmshöhe Teufelsbruecke

Lage: Ort: Kassel, Region Kassel, Nordhessen, Deutschland