Titelbild

Altstadt von Boppard

Die Aufnahme zeigt einen Blick in die historische Altstadt von Boppard. Die sehr beliebte Weinstadt befindet sich am linken Rheinufer südlich von Koblenz. Untersuchungen haben ergeben, dass in diesem Gebiet bereits vor 13.000 Jahren Menschen lebten. Auch die Römer verweilten hier vom 1. bis 5. Jahrhundert n. Chr. Unzählige Funde, wie beispielsweise das , bestätigen dies. Die Stadt Boppard fand erstmals 643 n. Chr. urkundliche Erwähnung. Schon damals war sie für ihren Weinanbau bekannt. Ende des 18. Jahrhunderts galt sie zudem im Kurfürstentum Tier als die drittgrößte Stadt. Heute leben hier mehr als 15.000 Menschen.

In der Altstadt von Boppard finden Besucher neben den Überbleibseln der alten Stadtmauer mehrere sehr malerische historische Gebäude vor. Als eines der schönsten gilt das dem 16. Jahrhundert stammende Bopparder Teehäusje. Sehr sehenswert ist auch der Marktplatz, der schon früher das Zentrum der Stadt bildete. Diese Aufnahme zeigt den westlichen Rand des Marktplatzes mit einem Teil des Kirchenschiffs von St. Severus.

Altstadt von Boppard

Landkarte

Foto: Altstadt von Boppard

Lage: Ort: Boppard, Mittelrheintal, Deutschland