Titelbild

Römerkastell in Boppard

Bei dem Bopparder Römerkastell handelt es sich um ein ehemaliges Militärlager aus der Spätantike. Die hier stationierten Truppen waren einst für die Sicherung und Überwachung des Rheins zuständig. Damals beeindruckte die Anlage vor allem durch seine imposanten Ausmaße von etwa 4,7 Hektar, die Dicke der Mauern betrug zudem stattliche drei Meter auf den Landseiten und zweieinhalb Meter an der Rheinseite. Nachdem die römischen Besatzer den Rhein verlassen hatten, entwickelte sich aus dem Kastell der heutige historische Stadtkern. Hier befinden sich die relativ gut erhaltenen Überbleibsel der früheren Anlage bis heute.

Römerkastell in Boppard

Foto: Römerkastell in Boppard



Geographische Lage

Ort: Boppard, Mittelrheintal, Deutschland