Titelbild

Historisches Rathaus in Köln

Das im Zentrum Kölns gelegene Rathaus gilt als das älteste seiner Art in Deutschland. Es besteht aus zwei Gebäudeteilen, auf der einen Seite dem Historischen Rathaus, auf der anderen dem direkt gegenüber zu findenden Spanischen Bau. Das imposante Verwaltungsgebäude entstand zwischen 1135 und 1152 als "Haus der Bürger". Nach der Ernennung Kölns zur freien Reichstadt ließen die ansässigen Zünfte den Rathausturm errichten, der sich insbesondere durch seine 130 Steinstatuen hervorhebt. Im Jahr 1569 gestaltete Wilhelm Vernukken den Renaissance-Vorbau, der auch unter der Bezeichnung Rathauslaube bekannt ist.

Während diese im Zweiten Weltkrieg weitgehend intakt blieb, wurde der Rathausturm schwer beschädigt. Sein Wiederaufbau zog sich bis 1975 hin. Als Herzstück des Rathauses gilt der sogenannte um 1330 errichtete Hansasaal. Auch dieser erlitt im Zweiten Weltkrieg starke Schäden und musste umfassend restauriert werden. Beeindruckend ist das im Turm untergebrachte Glockenspiel des Historischen Rathauses. Mehrmals am Tag läutet dieses in verschiedenen Melodien. Besucher hören unter anderem Klänge von Jacques Offenbach, Karlheinz Stockhausen, Jupp Schmitz und anderen Musikern aus Köln.

Für Besucher besteht die Möglichkeit, das Rathaus im Rahmen einer bei KölnTourismus gebuchten Führung zu besichtigen.

Kölner Rathausturm Region Köln Wallraf-Richartz-Museum in Köln
Historisches Rathaus Köln

Landkarte

Foto: Historisches Rathaus Köln
Kategorien: Highlights, Historische Bauwerke

Lage: Köln, Region Köln, Deutschland