Titelbild

Museumsschiff Cap San Diego

Das Museumsschiff Cap San Diego befindet sich an der im Hamburger Hafen gelegenen Überseebrücke. Erbaut wurde es im Jahr 1961 als Stückgutschiff, das bis in die 1980er Jahre für den Linienverkehr nach Südamerika im Einsatz war. Unter anderem transportierte das Schiff Autos, Maschinen und Chemikalien, jedoch auch lebende Kühe, Kaffee, Fleisch, Früchte, Textilien, Fruchtsaftkonzentrat oder auch Süßöle.

Heute wird es als Museumschiff genutzt, das sich unter der Trägerschaft der "Stiftung Hamburger Admiralität" befindet. Es ist mittlerweile zu einem Anziehungspunkt für Besucher aus dem In- und Ausland geworden. In seinen Räumen unter Deck ist ein Museum untergebracht, das neben der eigenen Schiffsausstattlung auch wechselnde Sonderausstellungen zeigt. Zudem befindet sich hier ein Gastonomie- sowie ein kleiner Hotelbetrieb. Das nach wie vor seetüchtige Schiff führt bis zu zehn Gästefahrten im Jahr durch.

Museumsschiff Cap San Diego

Foto: Museumsschiff Cap San Diego

Kategorie: Museen in Hamburg



Geographische Lage

Ort: Hamburg, Deutschland