Titelbild

Erfurt Fischmarkt

Der Fischmarkt ist ein zentraler Platz der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt. Dem Namen entsprechend wurde hier im Mittelalter unter anderem mit Fisch gehandelt. Jedoch fanden auf dem Platz auch andere Märkte statt, wodurch sich dieser schnell zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der Stadt entwickelte. Auf dem Fischmarkt befindet sich das zwischen 1870 und 1875 erbaute neugotische Rathaus, dessen Innenbereich von unzähligen Wandgemälden zur Thüringer Geschichte und Sagenwelt gestaltet ist. Eindrucksvolle Bürgerhäuser von wohlhabenden Waidhändlern verleihen dem Fischmarkt ein einmaliges Ambiente. Zu diesen gehören unter anderem das 1562 erbaute Haus zum Roten Ochsen sowie das Haus zum Breiten Herd aus dem Jahr 1584.

Staatskanzlei in Erfurt Erfurt Rathaus in Erfurt
Fischmarkt in Erfurt

Landkarte

Foto: Fischmarkt in Erfurt
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Erfurt, Deutschland