Titelbild

Elisabethenkirche Darmstadt

Die römisch-katholische Kirche St. Elisabeth befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Prinz-Georg-Garten in Darmstadt. Eingeweiht wurde das nach den Vorlagen des Mainzer Dombaumeisters Ludwig Becker erbaute Gotteshaus im Jahr 1905. Mit ihrem 80 Meter hohen Glockenturm erhebt sich die Kirche weit über den Dächern der Stadt und bildet somit ein hervorragendes Pendant zu der im Zentrum Darmstadts gelegenen Stadtkirche. Becker hatte sich bei seiner Planung des Kirchengebäudes an der regionalen mittelalterlichen Bautradition orientiert, auch der 1944 zerstörten Innenraum gestaltete man nach diesem Konzept. Benannt wurde die Kirche nach der Heiligen Elisabeth von Thüringen, die als die "Mutter der Armen" insbesondere für Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft stand.

Kirche Sankt Elisabeth

Landkarte

Foto: Kirche Sankt Elisabeth

Lage: Darmstadt, Deutschland