Titelbild

Römerkastell bei Pfünz

Das bei Pfünz gelegene Römerkastell Vetoniana befindet sich auf dem sogenannten Kirchberg etwa 42 Meter über dem Altmühltal. Erbaut wurde es um 90 n. Chr. zur Sicherung des nahegelegenen Limes. Die zunächst aus Holz und Erde errichtete Anlage wurde unter den Kaisern Antonius Pius und Marc Aurel im 2. Jahrhundert durch Steinbauten ersetzt und erweitert. Etwa Mitte des 3. Jahrhunderts fiel das Kastell bei einem Angriff durch Alemannische Truppen schwerwiegenden Zerstörungen zum Opfer. Diese Gefechte führten auch zum Untergang der meisten anderen römischen Kastelle nördlich der Donau.

Mittlerweile wurden ein Teil der Wehrmauer, die nördliche Toranlage sowie ein Eckturm der Anlage wiederaufgebaut. Der Innenbereich des Geländes dient bis heute landwirtschaftlichen Zwecken.

Altmühlbrücke Pfünz Naturpark Altmühltal Karstquellen an der Almosmühle bei Walting
Pfünz Römerkastell

Pfünz Römerkastell

Landkarte

Foto: Pfünz Römerkastell
Kategorien: Highlights, Weltkulturerbe, Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Pfünz, Naturpark Altmühltal, Deutschland