Eichstätt Willibaldsdenkmal

Das auf dem Foto zu sehende eindrucksvolle Willibaldsdenkmal befindet sich im Dom zu Eichstätt. Die aus Jurakalkstein bestehende Figur wurde im Jahr 1514 von dem Bildhauer Loy Hering geschaffen. Sie gilt als dessen bekanntestes Meisterwerk.

Auf der Statue ist der Bistumsheilige Willibald zu sehen, der auch als der Patron der Stadt gilt. Das Denkmal besticht insbesondere durch die sehr menschlichen Züge, die ihm von seinem Erbauer verliehen wurden. In der linken Hand hält der Heilige Willibald einen verzierten Hirtenstab, der als das Zeichen des Bischofsamtes bekannt ist. Zudem erinnert er an den Stab eines Schäfers, der über seine Herde wacht. In der anderen Hand ist eine aufgeschlagene Bibel zu erkennen.

Eichstätt Dom  im Altmühltal Eichstätt Diözesanmuseum
Eichstätt Willibaldsdenkmal

Landkarte

Foto: Eichstätt Willibaldsdenkmal
Kategorien: Kunstwerke & Denkmäler

Lage: Eichstätt, Naturpark Altmühltal, Deutschland