Castillo San Miguel in Garachico

Das auf dem Foto zu sehende Schloss Castillo de San Miguel befindet sich in Garachico, einer im Nordwesten von Teneriffa gelegenenen historischen Stadt. Da sich die Gemeinde im 16. und 17. Jahrhundert zu einem bedeutenden Handelsplatz für Malvasia-Wein entwickelte, errichtete man im Auftrag von König Felipe II. zur Abwehr von britischen Freibeutern die bis heute gut erhaltene Festung San Miguel. Durch einen Ausbruch des oberhalb gelegenen Vulkans Montaña del Estrecho im Jahr 1706 endete jedoch die Blütezeit von Garachico als Handelsstadt. Sein Hafen wurde unter zahlreichen Lavamassen begraben. Danach verlagerte sich der Handel nach Puerto de la Orotava, dem heutigen Puerto de la Cruz. Dies führte zu einer Verarmung vieler Einwohner von Garachico, so dass diese schließlich in die damaligen spanischen Kolonien auswanderten. Im Jahr 2012 wurde in der Stadt ein neuer kleiner Hafen eröffnet, vorwiegend für Fischerei- und Privatboote. Möglicherweise wird es hier in der Zukunft eine Fährverbindung geben. In dem Castillo de San Miguel ist mittlerweile ein Naturkundemuseum untergebracht.

Iglesia de San Marcos in Icod de los Vinos Teneriffa Iglesia de Santa Ana in Garachico
Castillo San Miguel

Landkarte

Foto: Castillo San Miguel
Kategorien: Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Garachico, Teneriffa, Spanien