Kathedrale Santa María de los Remedios in La Laguna

Mit dem Bau der ehemaligen Gemeindekirche Iglesia Santa María de los Remedios wurde bereits 1515 begonnen. Ursprünglich handelte es sich um ein einschiffiges Gebäude, an dem im Laufe der Jahrhunderte mehrere grundlegende Umbaumaßnahmen erfolgten. Unter anderem wurde die Kirche 1590 dreischiffig, des Weiteren entstanden im 17. Jahrhundert einige Kapellen. Ende des 18. Jahrhunderts bestand die Kirche nach weiteren Erneuerungen aus fünf Schiffen sowie dem auf dem Foto zu sehenden Glockenturm. Nach weiteren Umgestaltungen im 19. Jahrhundert wurde das Gebäude schließlich zur Kathedrale erhoben. Allerdings verlor die Kirche aufgrund der unzähligen Umbauten ihre Stabilität, so dass sie geschlossen und zur Ruine erklärt werden musste. Der Wiederaufbau erfolgte in den Jahren 1904 bis 1915. Hierbei wurde die Grundfläche weitgehend beibehalten, die neue Anlage war allerdings nur noch dreischiffig. Seit 2008 ist die Iglesia Santa María de los Remedios Bischofskirche, jedoch seit einigen Jahren aufgrund abermaliger Umbaumaßnahmen geschlossen.

Iglesia de la Concepción in La Laguna Teneriffa Iglesia de Santo Domingo de Guzmán in La Laguna
Kathedrale in La Laguna

Landkarte

Foto: Kathedrale in La Laguna
Kategorien: Highlights, Weltkulturerbe, Historische Bauwerke

Lage: La Laguna, Teneriffa, Spanien