Titelbild

Pfarrkirche Nostra Senyora dels Angels in Pollença

Die römisch-katholische Pfarrkirche Nostra Senyora dels Angels befindet sich am Markplatz der im Norden Mallorcas gelegenen Stadt Pollença. Der größte Teil des heutigen Bauwerks wurde zwischen 1714 und 1790 nach den Plänen des Architekten Juan de Aragón errichtet. Die Gründung der Pfarrkirche erfolgte ursprünglich durch Templerorden. Auch heute noch wird sie im Volksmund "Tempel" genannt. Ihr gotisches Mittelschiff besitzt mehrere Seitenkapellen. Im Gegensatz zu diesem wurde der überwiegende Teil der Kirche allerdings im barocken Stil gestaltet, so zum Beispiel das Gesims und das Rundbogengewölbe.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Glockenturm der Kirche erhöht. Des Weiteren erfolgte eine Neugestaltung des bis dahin pyramidenförmigen Dachs des Nordostturms. Dieses ersetzte man nun durch ein flaches. Zudem wurde die Höhe des Kirchendachs auf die der Seitenkapellen abgesenkt. In der Vorhalle des Gebäudes befinden sich zwei Weihwasserbecken. Die Wände des Innenbereichs sind mit einer großen Zahl an Gemälden und Gedenktafeln gestaltet. An den Längsseiten wurden jeweils sechs Seitenkapellen errichtet. Über diesen befinden von Eugen Mossgraber und Atilio Boveri geschaffene Wandgemälde, die den Kreuzgang Christi darstellen. Sie stammen aus dem 20. Jahrhundert. Auch die Kirchengewölbe sind unzähligen Malereien versehen. Die bunten Fenster in der Rosette und an den Seiten wurden von dem Gaudi-Schüler Guillem Reynés gestaltet. Die Orgel befindet sich auf einem Empore unterhalb der Rosette.

Eglésia del Calvari in Pollença Mallorca Steinbrücke Pont Roma in Pollença
Pollença Nostra Senyora dels Angels

Landkarte

Foto: Pollença Nostra Senyora dels Angels
Kategorien: Historische Bauwerke

Lage: Pollença, Mallorca, Spanien