Archäologiepark Cuevas de Belmaco

Der Archäologiepark Cuevas de Belmaco gilt als die älteste Fundstelle altkanarischer Kultur auf La Palma. Er befindet sich rund um die Höhle von Belmaco im Südosten der Kanareninsel. Entdeckt wurde dieser sehr sehenswerte historische Ort im 18. Jahrhundert. In einem kleinen Museum haben Besucher die Gelegenheit, verschiedene Exponate, Modelle und Fotos zu bestaunen, die Zeugnis über das Leben der Ureinwohner vor der spanischen Eroberung geben. Des Weiteren führt ein Lehrpfad auf zwölf Stationen zu der eindrucksvollen Höhle von Belmaco. Hierbei handelt es sich um die einstige Wohnhöhle der Stammesfürsten von Tigalate. In unmittelbarer Nachbarschaft zu dieser gibt es mehrere kleine Höhlen, die Vermutungen zufolge als "Sterbehöhlen" fungierten. Eine Vielzahl an Pflanzen sowie mehrere Drachenbäume geben der Anlage ihren einzigartigen Charakter.

Inhaber Ramón in seiner Keramikwerkstatt in El Molino La Palma Vulkan San Antonio
Archäologiepark Cuevas de Belmaco

Cuevas de Belmaco

Landkarte

Foto: Archäologiepark Cuevas de Belmaco
Kategorien: Museen & Ausstellungen

Lage: Mazo, La Palma, Spanien