Titelbild

Kirche San Juan Bautista in Arucas

Die Kirche San Juan Bautista gilt als das Wahrzeichen der Gemeinde Arucas auf Gran Canaria. Ihr Name ist auf Johannes den Täufer zurückzuführen. Errichtet wurde das imposante Gebäude zwischen 1909 und 1917 von dem Katalanischen Architekten Manuel Vega y March im neugotischen Stil. Als Baumaterial verwendete man dunklem Basaltstein, der als sehr witterungsbeständig gilt. Irrtümlicherweise wird die Kirche oftmals als Kathedrale bezeichnet, obwohl sich vor Ort kein Bischofssitz befindet.

Kirche San Juan Bautista in Arucas

Landkarte

Foto: Kirche San Juan Bautista in Arucas

Lage: Arucas, Küste von Gran Canaria, Gran Canaria, , Spanien