Titelbild

Ringpark in Würzburg

Das Bild zeigt einen Teil des Ringparks, der sich als Grüngürtel rund um die Würzburger Altstadt legt. Er ersteckt sich von der Löwenbrücke über die Befestigung des Hofgartens bis hin zur Friedensbrücke. Der Park wurde Ende des 19. Jahrhunderts im Bereich der früheren Stadtbefestigung angelegt. Seine gesamte Fläche beträgt 27 Hektar. Die Anlage dient sowohl als Naherholungsgebiet als auch ökologischen Zwecken. Sie erzeugt Sauerstoff für die Menschen, speichert Feuchtigkeit und filtert Staub aus der Luft. Zudem sorgt sie für einen Ausgleich von Temperaturspitzen in der Innenstadt.

Besucher finden im Ringpark eine Vielzahl an Denkmälern, Jugendstilbänken und Brunnen vor. Mit über 300 verschiedenen Gehölzarten gilt die Anlage des Weiteren als eine der artenreichsten in Deutschland. Hier wachsen sowohl einheimische als auch exotische Pflanzen. Zahlreiche Wiesen und verschlungene Wege erstrecken sich durch den Park.

Würzburg Kulturspeicher Würzburg Röntgen-Gedächtnisstätte in Würzburg
Würzburg Ringpark

Landkarte

Foto: Würzburg Ringpark
Kategorien: Parkanlagen & Gärten, Spaziergänge

Lage: Würzburg, Deutschland