Titelbild

Kornhaus in Ulm

Das in der Ulmer Altstadt liegende Kornhaus wurde im Jahr 1594 unter dem Baumeister Caspar Schmid im Stil der Renaissance erbaut. An seiner Stelle befand sich zuvor ein kleiners Bauwerk, das wie dieses ebenfalls für die Lagerung von Korn genutzt wurde. Sehr eindrucksvoll an dem aktuellen Gebäude ist die aufwändig im Stil der italienischen Sgraffito-Technik gestaltete Fassade. Im Zweiten Weltkrieg brannte das Innere des Bauwerks komplett aus. Zwischen 1961 und 1962 wurde dieses schließlich zu einem Saal umgestaltet, in dem bis heute Konzerte stattfinden. Das im Erdgeschoss liegende Foyer wird unter anderem für Ausstellungen genutzt.

Hornhaus in Ulm

Foto: Hornhaus in Ulm

Kategorie: Museen in Ulm



Geographische Lage

Ort: Ulm, Deutschland