Titelbild

Thermen am Viehmarkt in Trier

Die Aufnahme zeigt einen Blick auf die Thermen am Viehmarkt in Trier. Bei diesen handelt es sich um einzigartige historische Zeugnisse, die vom 2. Jahrhundert n. Chr. bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs reichen. Zu diesen gehören die Fundamente römischer Häuser, die noch aus der Gründerzeit der Stadt Trier stammen. Auf deren Überresten wurde später ein Großbau errichtet, dessen Funktion bis heute ungeklärt ist. Diesen gestaltete man im 4. Jahrhundert zu einem öffentlichen Bad um.

Erste Ausgrabungen an den Fundamenten erfolgten ab 1987. Freigelegt an Ort und Stelle wurden des Weiteren mehrere Straßenzüge, eine Abfallgrube sowie die Kellerräume eines barocken Kapuzinerklosters. Heute sind diese einzigartigen Funde von einem schützenden Glasbau umgeben, der von dem Architekten Oswald M. Ungers geplant wurde. Es beseht die Mögichkeit, diesen geschichtsträchtigen Ort für Veranstaltungen anzumieten.

Thermen am Viehmarkt

Landkarte

Foto: Thermen am Viehmarkt

Lage: Trier, Deutschland