Titelbild

Hauptmarkt in Trier

Der Hauptmarkt befindet sich im historischen Zentrum von Trier. Er ist einer der größten Plätze der geschichtsträchtigen Stadt, an dem die wichtigsten Geschäftsstraßen zusammentreffen. 989 erhielt der Platz durch Erzbischof Heinrich I. das Marktkreuz als Hoheitssymbol. Im Mittelalter diente der Trierer Hauptmarkt als Handelsplatz für diverse Waren.

Bis heute befinden sich an diesem Ort zahlreiche gut erhaltene repräsentative Bauwerke aus den Epochen der Renaissance, des Barock, des Klassizismus und des Späthistorismus. Prägend für den Platz sind zudem das ehemalige Domhotel aus der Zeit der Neorenaissance sowie die Hauptwache. Vom Hauptmarkt aus gelangen Besucher über die Judengasse in das jüdische Viertel der Stadt.

Trier Hauptmarkt

Landkarte

Foto: Trier Hauptmarkt

Lage: Trier, Deutschland