Stralsund Heilgeistkirche

Die dreischiffige, chorlose Heilgeistkirche befindet sich am Rand der Stralsunder Alstadt. Errichtet wurde sie im frühen 15. Jahrhundert. Das Gotteshaus ist Teil des im 13. Jahrhunderts gegründet Heilgeist-Spitals. Durch Beschädigungen infolge eines Krieges fand eine Sanierung des Kirchengebäudes im Jahr 1654 statt. Nach erneuten Zerstörungen geht das heutige Erscheinungsbild des Gotteshauses auf den im 18. Jahrhundert errichteten Neubau zurück. Das östliche Portal sowie die Türen auf der Altarempore führen direkt zum Hospital. 1999 fand eine weitere Renovierung der Kirche statt. Im Zuge dieser erhielt das Gebäude eine im barocken Stil gehaltene Farbfassung aus dem Jahr 1715.

Die Heilgeistkirche besitzt seit Beginn des 19. Jahrhunderts den Status einer Pfarrkirche. Sie ist mittlerweile das gemeinsame Gotteshaus der Jakobi- und Heilgeistgemeinde.

Stralsund Jakobikirche Stralsund Stralsund Heilgeistkloster
Stralsund Heilgeistkirche

Landkarte

Foto: Stralsund Heilgeistkirche
Kategorien: Weltkulturerbe, Historische Bauwerke

Lage: Stralsund, Deutschland



Nach oben Seite drucken