Titelbild

Befestigungsanlage Danewerk

Das Danewerk ist als das größte archäologische Denkmal Nordeuropas sowie als dänisches Nationaldenkmal bekannt. Es handelt es sich um eine komplexe, lineare Befestigung des Früh- und Hochmittelalters im nördlichen Schleswig-Holstein, die aus einer Ziegelsteinmauer, mehreren Erdwällen mit Wehrgräben, zwei mittelalterlichen Wallburgen und einem Seesperrwerk besteht. Die gesamte Anlage verfügt über eine Länge von etwa 30 Kilometern. Sie verläuft vom westlich gelegenen Hollingstedt über die ehemalige Wikingerstadt Haithabu an der Schlei bis nach Osten in die Stadt Eckernförde.

Das Danewerk wurde im 5. und 6. Jahrhundert wahrscheinlich vom Stamm der Danen errichtet. Mit ihm sollte vermutlich die Südgrenze ihres Gebietes markiert werden. Im Wall gab es lediglich ein Tor, an dem Ankommende auf dem Landweg kontrolliert werden konnten. Im Laufe ihres Bestehens erfolgten an der Anlage mehrfache Umbauten und Erweiterungen. In der Wikingerzeit diente sie auch zur Sicherung der Handelswege zu der Siedlung Haithabu, die damals als nordeuropäische Wikingermetropole galt. Mit dem Danewerk wurde des Weiteren die Basis dafür geschaffen, dass sich nördlich des Grenzwalls ein einheitliches Areal entwickeln konnte. Aus diesem wurde einige Jahrhunderte später das Königreich Dänemark.

Heute stehen das Danewerk sowie seine nahe Umgebung unter Natur- und Denkmalschutz. Zudem wurde es am 30. Juni 2018 gemeinsam mit dem Wikingermuseum Haithabu von der UNESCO als Archäologischer Grenzkomplex zum Welterbe erklärt. Die Anlage ist heute ein beliebtes Ausflugsziel bei Einheimischen und Touristen. Hier besteht die Möglichkeit, in der Natur entlang des Walls ausgedehnte Spaziergänge und Radtouren zu unternehmen. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Museum, in dem Besucher vielseitige Informationen über die Geschichte des Danewerks erhalten.

Befestigungsanlage Danewerk

Foto: Befestigungsanlage Danewerk

Kategorie: Highlights an der Schlei | Museen an der Schlei



Geographische Lage

Ort: Dannewerk, Schlei, Deutschland