Keltischer Ringwall bei Otzenhausen

Der auf dem Foto zu sehende keltische Ringwall befindet sich nahe der Gemeinde Otzenhausen im Saarland. Dieser gilt als das besthaltene keltische Denkmal innerhalb Deutschlands. Bekannt ist diese imposante Anlage auch unter dem Begriff Hunnenring. Die Dicke des 12 Meter hohen Ringwalls beträgt insgesamt 40 Meter. Bei diesem einzigartigen Monument handelt es sich um die Überbleibsel der Befestigung einer Ortschaft des keltischen Stammes der Treverer. Vermutungen zufolge wurde die Anlage zwischen 78 und 67 vor Christus zum Schutz vor Germanischen Truppen ausgebaut.

Funde weisen darauf hin, dass die hier lebenden Kelten Eisen verarbeiteten, was auf einen gewissen Wohlstand bei diesem Stamm schließen lässt. Die Befestigung wurde nach dem Gallischen Krieg Mitte des 1. Jahrhunderts vor Christus verlassen. Jedoch lebten in den umliegenden Siedlungen weiterhin Menschen, wenn auch in einem geringeren Rahmen als zuvor. Der Ringwall ist heute ein beliebtes Ausflugsziel und kann auch bestiegen werden. Von oben aus haben Besucher einen herrlichen Ausblick auf die waldreiche Umgebung. Bis heute finden an diesem Ort archäologsche Grabungen statt.

Schloss Dagstuhl Saarland Toranlage am Keltischen Ringwall Otzenhausen
Keltischer Ringwall

Keltischer Ringwall

Landkarte

Foto: Keltischer Ringwall
Kategorien: Highlights, Historische Bauwerke, Naturdenkmäler & Schutzgebiete, Wandergebiete, Spaziergänge, Aussichtspunkte

Lage: Otzenhausen, Saarland, Deutschland