Jagdschloss Granitz

Das Jagdschloss Granitz wurde zwischen 1837 und 1846 von dem Architekten Johann Gottfried Steinmeyer errichtet. Es befindet sich inmitten des gleichnamigen Naturschutzgietes im Südosten der Ferieninsel Rügen. Der nach den Plänen Karl Friedrich Schinkels gestaltete Mittelturm ist 38 Meter hoch und gilt als markanter Wegweiser in der umliegenden Region. Der Trum kann auch bestiegen werden. Oben angekommen haben Besucher bei klarem Himmel einen atemberaubenden Blick über die Insel. Das mittlerweile zur Gemeinde Binz gehörende Jagdschloss ist mit über 250.000 Gästen pro Jahr das meistbesuchte Schloss in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Granitz  auf Rügen Rasender Roland
Jagdschloss Granitz

Landkarte

Foto: Jagdschloss Granitz
Kategorien: Highlights, Museen & Ausstellungen, Historische Bauwerke

Lage: Binz, Rügen, Deutschland



Nach oben Seite drucken