Historische Wurstküche in Regensburg

Die Regensburger Wurstküche befindet sich direkt an der Donau in umittelbarer Nachbarschaft zum Salzstadel und zur Steinernen Brücke. Sie ist auch unter dem Namen Historische Wurstkuchl bekannt. Hierbei handelt es sich um die älteste Wurstbraterei auf der ganzen Welt. Während der Errichtung der Steinernen Brücke diente das Gebäude zwischen 1135 und 1146 als Baubüro, das jedoch nach deren Fertigstellung auszog. Danach wurde das Haus zur "Garküche auf dem Krachen" umfunktioniert. Die Historische Wurstkuchl befindet sich seit über 850 Jahren in Familienbesitz. Ihr Angebot an frischen Produkten ist vielfältig. Neben den traditionellen Bratwürsten werden in dem Unternehmen auch der Senf und das Sauerkraut selbst hergestellt. Manche bezeichnen die Regensburger Wurstküche als einen der ersten Fastfood-Stände. Die Bratwürste werden hier allerdings erst seit Mitte des 19. Jahrhunderts produziert. Davor gehörte zum Angebot der Küche gesottenes Fleisch. Als Traditionsgericht gelten mittlerweile die Bratwürstl auf Kraut mit Süßem Senf aus eigener Herstellung. Aufgrund seiner Lage direkt an der Donau ist das Gebäude der Wurstküche immer wieder schweren Überschwemmungen ausgesetzt.

Porta Prätoria in Regensburg Regensburg Historische Wurstkuchl in Regensburg
Regensburg Historische Wurstküche

Landkarte

Foto: Regensburg Historische Wurstküche
Kategorien: Highlights, Historische Bauwerke, Kulinarisches & Shopping

Lage: Regensburg, Deutschland