Titelbild

Wendelinuskapelle bei Klein-Umstadt

Die Aufnahme zeigt einen Blick auf die Wendelinuskapelle, die sich oberhalb des Ortes Klein-Umstadt befindet. Über den Zeitpunkt ihrer Errichtung herrscht Unklarheit. Vermutlich entstand sie Ende des 15. Jahrhunderts, in ihrem Eingangsbereich befindet sich allerdings die Zahl 1794. Gewidmet ist die kleine Kirche dem heiligen Wendelin zu Trier, der einer Sage zufolge im 6. Jahrhundert im Bistum Trier als Missionar tätig gewesen sein soll.

Die Kapelle ist Teil des Lehrpfades Die kleine Bergstraße - Landschaft, Mensch und Umwelt in Klein-Umstadt, der für Besucher interessante Informationen über die Region und den dortigen Weinanbau bereithält. Von der Anhöhe aus haben Besucher eine einmalige Aussicht auf den nördlichen Odenwald sowie die Untermainebene. Bei gutem Wetter kann man sogar die Frankfurter Skyline sowie die Gebirgszüge von Taunus, Spessart, Hunsrück und Vogelberg erkennen.

Wendelinuskapelle bei Klein-Umstadt

Foto: Wendelinuskapelle bei Klein-Umstadt



Geographische Lage

Ort: Groß Umstadt, Vorderer Odenwald, Odenwald, Deutschland