Titelbild

Albinischloss in Dieburg

Das Albinischloss befindet sich auf den Überresten einer mittelalterlichen Wasserburg in der südhessichen Stadt Dieburg. Diese ehemalige Festungsanlage schenkte der hessische Landgraf Ludwig X. dem Freiherrn Franz Joseph von Albini für seine unzähligen Verdienste. Im Jahr 1809 ließ Albini beinahe alle Bauwerke der Burg abtragen und errichtete im Bereich der einstigen Kellerei ein Wohnschloss im klassizistischen Stil, zu dem auch mehrere Wirtschaftsgebäude gehörten. Hier lebte der Freiherr bis zu seinem Tod 1816 gemeinsam mit seiner Familie.

1857 gelangte das Bauwerk in das Eigentum der Stadt Dieburg. Im Zuge dessen wurden an dem Schloss grundlegende Renovierungen vorgenommen. Heute dient der Komplex als Wohngebäude, zudem ist in seinen Räumlichkeiten ein Restaurant untergebracht.

Albinischloss in Dieburg

Foto: Albinischloss in Dieburg



Geographische Lage

Ort: Dieburg, Vorderer Odenwald, Odenwald, Deutschland