Titelbild

Kirche St. Egidien in Nürnberg

Die evangelisch-lutherische Kirche St. Egidien befindet sich in der Sebalder Altstadt von Nürnberg. Errichtet wurde das barocke Bauwerk zwischen 1711 und 1718 auf den Fundamenten einer Klosterkirche aus dem 12. Jahrhundert. Es handelte sich hierbei um das größte städtische Bauvorhaben im 18. Jahrhundert. 1810 wurde St. Egidien Pfarrkirche. Umfassende Sanierungen an dem Gotteshaus erfolgten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche schwer beschäftigt, ihr Wiederaufbau erfolgte bis Ende der 1950er Jahre.

Das Bauwerk besticht heute in erster Linie durch sein schlicht gehaltenes Erscheinungsbild. In seinen Räumlichkeiten finden neben den regulären Gottesdiensten auch Konzerte und andere Veranstaltungen statt.

Egidienkirche Nürnberg

Foto: Egidienkirche Nürnberg



Geographische Lage

Ort: Nürnberg, Deutschland