Titelbild

Bartenwetzerbrücke in Melsungen

Die aus Stein bestehende Bartenwetzerbrücke wurde zwischen 1595 und 1596 in Melsungen über der Fulda erbaut. Gemeinsam mit ihren beiden Bartenwetzerfiguren gilt sie als eine der schönsten Brückenbauten im Bundesland Hessen. An dieser Stelle wurde im 17. Jahrhundert die Melsunger Schifffahrt ins Leben gerufen. Legendär sind auch die an diesem Bauwerk vorhandenen Einkerbungen. An dem aus weichem Sandstein bestehenden Geländer wetzten die Melsunger Waldarbeiter auf dem Weg zur Arbeit ihre Äxte.

1945 wurden im Zuge des Zweiten Weltkriegs zwei Bögen der Bartenwetzerbrücke gesprengt. Danach reparierte man das Bauwerk zunächst provorisch, bis 1956 schließlich auch die Bögen wieder standen. Letzte umfassende Sanierungen an der Brücke erfolgten von 1986 bis 1987. Mittlerweile ist sie für den PKW-Verkehr nicht mehr zugelassen.

Melsungen Bartenwetzerbrücke

Bartenwetzerbrücke

Landkarte

Foto: Melsungen Bartenwetzerbrücke

Lage: Ort: Melsungen, Schwalm-Eder-Kreis, Nordhessen, Deutschland