Titelbild

St. Martin Kirche in Oberlahnstein

Die römisch-katholische Kirche St. Martin befindet sich in der am Rhein gelegenen Gemeinde Lahnstein. Zu den ältesten Bauteilen gehören die aus dem 12. Jahrhunderts stammenden Chorflankentürme, die zu einer früheren Basilika gehörten. Der Chor mit zwei Kreuzgewölben wurde 1332 im gotischen Stil errichtet, das barocke Mittelschiff zwischen 1775 und 1577. Von 1895 bis 1899 ergänzte man das Gotteshaus um die neugotischen Seitenschiffe.

1954 erfolgte eine Erweiterung des Kirchenraums, sodass der Hochaltar zwischen den Türmen aufgestellt werden konnte. Zu Beginn der 1970er Jahre versetzte man diesen in das rechte Seitenschiff. Der Kirchenraum erhielt im Zuge dessen sein heutiges Erscheinungsbild.

Martinskirche Oberlahnstein

Landkarte

Foto: Martinskirche Oberlahnstein

Lage: Ort: Lahnstein, Mittelrheintal, Deutschland