Titelbild

Preußisches Regierungsgebäude Koblenz

Das Preußische Regierungsgebäude befindet sich in den Rheinanlagen von Koblenz. Erbaut wurde der 158 Meter lange Komplex zwischen 1902 und 1906 im Stil der Neoromanik. Das Bauwerk war der Sitz der früheren preußischen Regierung für den Regierungsbezirk Koblenz. Um einen Bezug zur Stauferzeit herzustellen, nahm Kaiser Wilhelm II. selbst Änderungen an den Entwürfen der Dächer und Türme vor. Bis heute prägt der beeindruckende vierstöckige Komplex das Bild an der Rheinfront. Geprägt wird er insbesondere durch seinen imposanten mit Giebeln versehenen Mittelpavillon sowie die soliden Ecktürme. Diese einmalige Gestaltung lässt das Bauwerk wie eine Festung wirken. Beeindruckend sind auch die großen Treppenanlagen im Inneren des Bauwerks.

Heute ist in dem einstigen preußischen Regierungsgebäude das Präsidium des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr untergebracht. Im südlichen Trakt des Bauwerks befindet sich zudem seit 1993 das Oberlandesgericht Koblenz.

Koblenz Preußisches Regierungsgebäude

Foto: Koblenz Preußisches Regierungsgebäude



Geographische Lage

Ort: Koblenz, Deutschland