Titelbild

Konrand-Adenauer-Ufer in Koblenz

Das Konrad-Adenauer-Ufer in Koblenz erstreckt sich vom Deutschen Eck bis hin zum Kurfürstlichen Schloss. Es ist Teil der 3,5 Kilometer langen Rheinanlagen, zu der auch die beeindruckenden Kaiserin-Augusta-Anlagen gehören. Angelegt wurde das Konrad-Adenauer-Ufer im Jahr 1902 nach der Niederlegung der historischen Stadtmauer. Seinen aktuellen Namen trägt es allerdings erst seit 1976 zu Ehren des ersten deutschen Bundeskanzlers.

Im Laufe ihres Bestehens wurden an den Rheinanlagen mehrere Umgestaltung vorgenommen, unter anderem auch infolge der Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg. Eine letzte Restauration der weitläufigen Promenade erfolgte im Rahmen der Bundesgartenschau 2011. Im Zuge dieser entstand ein imposanter Uferboulevard, der zu ausgedehnten Spaziergängen in einem mediterranen Flair einlädt.

Koblenz Konrand-Adenauer-Ufer

Foto: Koblenz Konrand-Adenauer-Ufer



Geographische Lage

Ort: Koblenz, Deutschland