Titelbild

Hamburger Kunsthalle

Die Hamburger Kunsthalle besteht aus drei miteinander verbundenen Gebäuden, die zwischen 1863 und 1996 enstanden sind. Diese erstrecken sich zwischen dem Hauptbahnhof und der Alster auf der früheren Bastion Vincent der Wallanlagen. Auf einer Fläche von über 1.300 qm finden Besucher mehrere bedeutende Sammlungen vom Mittelalter bis hin zur zeitgenössigen und modernen Kunst. Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt hierbei auf einer Zusammenfassung von Werken aus dem 19. Jahrhundert, ein anderer auf der Kunst der Gegenwart. Letzterer ist sogar ein eigenes Gebäude gewidmet. Zudem verfügt die Hamburger Kunsthalle über eine eigene Bibliothek, die mehr als 175.000 Bände umfasst.

Hamburger Kunsthalle

Foto: Hamburger Kunsthalle

Kategorie: Museen in Hamburg



Geographische Lage

Ort: Hamburg, Deutschland