Titelbild

Waldkunstpfad Darmstadt

Der Waldkunstpfad wurde im Jahr 2002 vom Internationalen Waldkunstzentrum in Kooperation mit dem Forstamt Darmstadt ins Leben gerufen. Die insgesamt 3,3 Kilometer lange Route befindet sich im Darmstädter Forstrevier und verläuft vom Böllenfalltor bis zur Ludwigshöhe. Auf der Strecke haben Besucher die Möglichkeit, beeindruckende Objekte unterschiedlicher Künstler unter freiem Himmel zu bestaunen. Die Werke geben zudem in hervorragender Weise Ausdruck über die Verbindung von Mensch, Natur und Kunst. Am Waldkunstpfad befinden sich des Weiteren der bekannte Goethefelsen und der Goetheteich.

Bei den Objekten wird alle zwei Jahre ein neuer Themenschwerpunkt gelegt. Für Besucher besteht auch die Gelegenheit, in die Arbeit der Künstler einbezogen zu werden. Zudem begleiten seit 2006 Wissenschaftler den Entstehungsprozess der Werke. Die Arbeiten sollen auf diese Weise in einen erweiterten Zusammenhang gestellt werden. Der Waldkunstpfad bietet des Weiteren eine große Zahl an Veranstaltungen an, wie beispielsweise Künstlerexpeditionen und Kunstessen.

Waldkunstpfad Darmstadt

Landkarte

Foto: Waldkunstpfad Darmstadt

Lage: Darmstadt, , Deutschland