Titelbild

Prinz-Emil-Garten in Darmstadt

Der Prinz-Emil-Garten befindet sich im Darmstädter Stadtteil Bessungen. Angelegt wurde er ab 1772 von dem Gartenmeister Nikolaus Andreas Siebert im Auftrag von Friedrich Karl von Moser. Als Vorbild hierzu diente ein englischer Landschaftspark. Bei dem Erbauer des zugehörigen Schlösschens handelte es sich um Johann Martin Schuhknecht.

Benannt ist die Anlage nach dem Prinzen Emil von Hessen und bei Rhein. Im Laufe ihres Bestehens wechselte sie mehrfach den Eigentümer, wodurch sich ihr Erscheinungsbild nach und nach veränderte. Heute befindet sich in ihrem Mittelpunkt ein Teich mit einem kleinen Wasserfall. Die zahlreichen an den Wegen platzierten Bänke laden zum Innehalten und Entspannen ein. Auf einer Erhebung thront das sehr sehenswerte Prinz-Emil-Palais, das auf die Liste der Baudenkmäler aufgenommen wurde. Hier finden regelmäßig verschiedene Events, wie Puppen- oder auch Clowntheater, statt. Auch gilt das Gebäude als ein Zentrum der Begegnung in Bessungen.

Kunsthalle Darmstadt Darmstadt Akaziengarten in Darmstadt
Prinz-Emil-Garten

Landkarte

Foto: Prinz-Emil-Garten
Kategorien: Parkanlagen & Gärten, Spaziergänge

Lage: Darmstadt, , Deutschland