Titelbild

Denkmal des Hessischen Kavallerieregiments in der Landgraf-Philipps-Anlage

Die Aufnahme zeigt das Denkmal des Hessischen Kavallerieregiments, das auch unter dem Namen Dragonerdenkmal bekannt ist. Dieses befindet sich im Zentrum der Landgraf-Philipps-Anlage in Darmstadt. Entworfen wurde es von dem Architekten und Bildhauer Georg Blass, der als Kriegsfreiwilliger im Hessischen Leibdragoner-Regiment Nr. 24 eingesetzt war. 1927 stellte man das beeindruckende Monument an seinem heutigen Standort auf.

Rechts und links des Denkmals befinden sich zwei Säulen, auf denen zwei nackte Reiter mit erhobenen Speeren thronen. Die Gedenktafel im Zentrum des Bauwerks ist mit einer Inschrift versehen, die auf die zwischen 1914 und 1918 Gefallenen des Großherzoglich Hessischen Garde -Dragoner - Regiments Nr. 23 und des Großherzoglich Hessischen Leibdragoner - Regiments Nr. 24 hinweist.

Denkmal des Hessischen Kavallerieregiments

Landkarte

Foto: Denkmal des Hessischen Kavallerieregiments

Lage: Darmstadt, Deutschland